Fussel des Todes

Es war einer dieser ersten Momente des eigenen Lebens. Einer dieser “Wow, endlich nehme ich alles selbst in die Hand”-Augenblicke, die man mit triumphierenden Grinsen und verstrahlt leuchtenden Augen bestätigte. Ich weiß es noch, als wäre es gestern, als mein versiffter Hausmeister in dreckiger Jogginghose hinter dem Makler auftauchte und Richtung fensterloses Badezimmer fuchtelte.

“Sie müssen den Filter alle drei Monate wechseln, sons’ isch das eine Bakterienschleuder.” Oha! Fusseln des Todes! Verhaltenes Kichern, dann ein artiges Nicken. Als er weg war, meinte meine Mutter noch, dass ich das ja nicht  vergessen sollte, nicht, dass ich am Ende sterbenskrank werde – immerhin wohne ich ja alleine und wer soll mich dann pflegen? [Hätte sagen sollen: “Mein abgerichteter Hamster!” Sagte aber nur: “Hmmm".] Ich sagte ihr ein paar Mal, dass ich das schon hinkriege. Alle drei Monate einen Filter beim Hausmeister kaufen und selbst wechseln. Krieg ich doch mit links hin, alter Falter! Immerhin bin ich jetzt erwachsen und selbstständig und so …

Die Bilanz: Acht Monate Leben in der eigenen Wohnung und noch den Filter vom ersten Tag. Mittlerweile hätte ich ihn wohl schon grob drei Mal wechseln müssen, aber entweder fehlt mir das Kleingeld für den Filter, die Lust auf einen Hausmeister-Besuch oder [beliebige andere Ausrede einsetzen].

Erfreulich: Die Fussel des Todes lieben mich! Acht Monate jeden Tag heiß in dem fensterlosen Badezimmer duschen und ich hab noch kein Bakterium an den Kopf geworfen gekriegt. Allgemein bin ich – seit  meines Umzugs Anfang Oktober – kein einziges Mal krank geworden, obwohl ich sonst sehr anfällig für Wehwehchen bin. Nix da. Pudelgesund. Daher ist das mit den Filter-Fusseln wenn dann nur ein privater Werbegag meines Hausmeisters, um Geld einzunehmen oder die Todesfussel haben ein Herz für Blondinen! Hach.

 

Also liebe Leute: Lasst euch nicht Angst machen! Ernsthaft wird es wohl erst nach zwölf Monaten! … will mich jemand in vier Monaten mal erinnern, dass ich zum Hausmeister gehe? Räusper.

Bildquelle

Advertisements

4 Gedanken zu “Fussel des Todes

  1. Achso 🙂 Den muss man wechseln? Unserer ist bestimmt schon immer in der Wohnung gewesen, kann mir nicht vorstellen, dass da jemals was gewechselt worden wäre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s