Post vom weißen Kaninchen.

Vor ein paar Jahren habe ich ganz gespannt und interessiert das ARG um Sebastian Fitzeks Buch „Das Kind“ verfolgt und via Internet auch teilgenommen – aber meistens nur als Außenstehende. Als eine, die Kommentare im Blog des besagten Kindes hinterlassen hat, mehr leider auch nicht. Denn: ich war keine direkte Mitspielerin.

Danach blieb das Interesse an ARGs (Alternate Reality Games) bestehen, aber dank großer Recherche bezüglich eines Referats mit dem Thema und meines jungen Alters, hatte ich doch etwas Angst, mich darauf einzulassen und schickte niemals eine Anmeldung ab. Leider. (Denn eines kann ich euch sagen: in der Zwischenzeit gab es verdammt gute ARGs, inklusive einem Studenten-ARG, die mit einer Limousine und vermummten Gestalten vom Campus abgeholt wurden.) Neulich habe ich mir – dank Shiku – dann doch einen Ruck gegeben und die Anmeldung abgeschickt … und siehe da: es ist Post vom weißen Kaninchen angekommen.

Die letzten Tage haben Spieler deutschlandweit (jedenfalls konnte ich nicht erkennen, dass es sich auf eine bestimmte Stadt konzentriert) Lederbeutel vor ihrer Haustür gefunden, die eine Seite einer spanischen Tageszeitung beinhalteten – und einen Kieferknochen inklusive Zähne. In dem zerknüllten Artikel fanden sich bei allen ein Code aus Zahlen und Buchstaben. Es wird noch gerätselt, was es damit auf sich hat.
Da ich leider keinen Lederbeutel vor der Tür gefunden hatte, dachte ich: Schade, sieht wohl schlecht aus.
Und siehe da: heute Morgen den Postkasten geöffnet und mir fiel eine spanische Karte entgegen.

Im ersten Moment war ich stutzig. Normalerweise wusste ich von Freunden, die in den Urlaub fahren und bin daher auch auf Karten eingestellt. Aber Spanien? War irgendeiner meiner Freunde nach Spanien gefahren?
Ich drehte um und warf natürlich als erstes einen Blick auf den Namen. Bea. Bea?
Da mir kein Gesicht zu dem Namen einfallen wollte, las ich die Postkarte (mit Mühe, die Schrift war schwer zu entziffern) und erhielt dort auch noch die Aufforderung, einen lieben Gruß an von Balthasar auszurichten.
Spätestens an dieser Stelle stellte ich mir die Frage, ob ich einen Freund, der einen derart prägnanten Namen besaß, wirklich und ernsthaft vergessen könnte. Antwort: Nein.

Und schneller, als einem lieb ist, ist man – trotz bereits begrabener Hoffnung – Teil des ARGs. Herrlich!

Hier nun die Vor- und Rückseite der Postkarte; meine Adresse habe ich verständlicherweise unleserlich gemacht. Falls jemand von euch Lust hat, mir beim Lesen der Postkarte zu lesen: ich bin bei einer Zeile stutzig und kann das Wort auch nicht entziffern. Als Bea schreibt: „Aber irgendwann komme ich als …. zurück.“ Kann jemand von euch das Wort, das unübersehbar mit einem „T“ anfängt, entziffern?

Ich bin gespannt, was sonst noch kommt und was Bea in Spanien anstellt … 🙂

Edit: Mit Hilfe von @anliJu habe ich das T-Wort entziffert. Die komplette Postkarte besagt also:

„Kaixo! Wunderschön hier, wirklich. Leider kaum Zeit, mir alles anzusehen. Die Exkursion hält mich in Atem. Aber irgendwann komme ich als Touristin zurück. Beschlossene Sache. Bist Du dabei? Viele Grüße an von Balthasar. Habe ihm schon seine geliebten Angulos (?) besorgt. Bis bald, Bea.“

Advertisements

5 Gedanken zu “Post vom weißen Kaninchen.

  1. Wollte auch grad sagen, das ist ein falsch geschriebenes „Touristin“ :’D
    Interessante Sache, ich hab ehrlich gesagt noch nie von solchen Spielen gehört oO

    LG

  2. Ich habe heute auch eine bekommen. Ich war wirklich total schockiert! Hab schon gedacht das irgend ein Wahnsinniger mich reinlegen will. Bin dann aber auf deinen Post gestoßen. Das heißt Angulas. Das ist ein spanisches Nudelgericht 🙂

  3. Bei mir ist immer noch nichts augetaucht, Schweinerei! xD
    (Dafür überraschende Bücherpost, und zu dem Buch gab’s auch ein kleines Notizheft und ein paar Zettel. Das stimmt mich versöhnlich. <3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s